Hochzeit in der Johanneskirche

„Ja, mit Gottes Hilfe“                                

Wer heute heiraten möchte, tut es aus Liebe. Wir wünschen uns, dass die Liebe ein Leben lang hält. Deshalb ist eine Hochzeit ein großer Schritt. Wir geben ein weitreichendes Versprechen ab. Dazu erbitten wir im Gottesdienst zur Trauung Gottes Hilfe und Segen.
Wir freuen uns, wenn Sie in unserer schönen Johanneskirche Hochzeit feiern wollen.

Die Vorbereitung Ihres ganz persönlichen Traugottesdienstes findet im Gespräch mit der Pfarrerin oder dem Pfarrer statt, der Ihren Traugottesdienst mit Ihnen feiert und in dessen Seelsorgebezirk Sie wohnen.
Wer das ist, können Sie beim Dekanatamt erfragen (Tel. 07134-8744),

Mail: Dekanatamt.Weinsbergdontospamme@gowaway.elkw.de

Anmeldung
Der von Ihnen gewünschte Termin sollte langfristig, noch vor der Reservierung eines geeigneten Festsaals, im Dekanatamt angemeldet und mit Ihrem Pfarrer/Ihrer Pfarrerin abgesprochen werden. Je früher desto besser! Nur in der Karwoche (das ist die Woche vor dem Osterfest) sind keine Trauungen möglich.
Etwa drei bis vier Wochen vor Ihrem Traugottesdienst können Sie dann im persönlichen Gespräch Fragen klären und Ihre Wünsche äußern.

 

An den Samstagen vor den Konfirmationen und dem Erntedankfest können in der Johanneskirche keine Trauungen stattfinden.


Trautext
Den Bibeltext, der Sie durch Ihr gemeinsames Leben begleiten soll, können Sie natürlich selbst aussuchen. Eine Auswahl von Trautexten finden Sie hier (www.trauspruch.de)
Aber auch jeder andere geeignete Bibeltext ist möglich.

Organisation
Folgende Einzelheiten  können Sie sich schon im Vorfeld überlegen:
Wie möchten Sie in die Kirche einziehen? (nur als Hochzeitspaar oder mit allen Verwandten?)
Ein Organist steht zur Verfügung. Haben Sie darüber hinaus besondere musikalische Wünsche?

 

Festliche Trompete oder Gesang zur Trauung?
Wenn Sie Ihre kirchliche Trauung durch Sologesang oder Instrumentalmusik besonders festlich gestalten möchten, so ist Ihnen unser Kantor Gerhard Frisch bei der Bestellung von Solisten und bei der Auswahl geeigneter Literatur gerne behilflich. Nehmen Sie in diesem Fall bitte bis spätestens vier Wochen vor der Hochzeit Kontakt mit ihm auf (Tel. 07134-919872, e-mail: addefdontospamme@gowaway.web.de ). Die Musiker, Sänger/innen bekommen dafür ein Honorar nach Vereinbarung (ca. 100 bis 150 Euro). Unser Organist  erhält für die Begleitung von solistischer Musik ebenfalls 50 bis 100 Euro, die Höhe der Vergütung ist im Einzelfall abhängig vom Organisations-, Üb- und Probenaufwand. Bitte bereiten Sie diese
Honorarkuverts vor und lassen Sie diese entweder kurz vor oder unmittelbar nach der Trauung den Musikern auf der Orgelempore zukommen. Damit Sie an Ihrem großen Tag nicht daran denken müssen empfiehlt es sich diese Aufgabe im Vorfeld an die Eltern oder Geschwister zu delegieren.

 

Die folgenden Orgelstücke möchten wir Ihnen für den Einzug und Auszug bei Ihrer Hochzeit empfehlen. Bitte teilen Sie Ihre Wünsche per Mail vorab an Herrn Frisch mit (Tel. und Mail siehe oben):

 

Lemmens: Fanfare D-Dur

http://www.youtube.com/watch?v=xamwXxtoSMo

Händel: Einzug der Königin von Saba:

http://www.youtube.com/watch?v=XLroOctZks4

Bach: Toccata d-moll

http://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

Bach Fantasie G-Dur - Mittelteil (ab 1’ 50’’)

http://www.youtube.com/watch?v=PvwwlITlVGg

Franck: Grand Choeur C-Dur:

http://www.youtube.com/watch?v=svBlFEBjPzA

Mendelssohn: Allegro maestoso

http://www.youtube.com/watch?v=gMGEo5JMbec

Boellmann: Menuett gotique

http://www.youtube.com/watch?v=j9Mxu9_e2I8

Bach: Jesus bleibet meine Freude:

http://www.youtube.com/watch?v=x3dFWF-yhh0&list=PL8F979FCD14247E9C

Mendelssohn: Hochzeitsmarsch

http://www.youtube.com/watch?v=g3mPDJ4OlRw

Charpentier: Präludium zum Te Deum (bekannt als Eurovisionsmelodie, im Original ein geistliches Werk!))

http://www.youtube.com/watch?v=-cVxzZqTFJw

 

Stehempfang/Sektausschank nach der Trauung
Ein Stehempfang/Sektausschank in der Kirche oder auf dem Kirchplatz ist leider nicht möglich. Gerne weisen wir Sie jedoch auf die Möglichkeit hin, einen Stehempfang auf dem nahegelegenen Schulhof abzuhalten. Bitte nehmen Sie hierzu Kontakt mit der Stadtverwaltung auf.
 

Trauung von Auswärtigen

Für die Nutzung der Johanneskirche müssen wir bei Auswärtigen eine Gebühr von 350 Euro erheben.

Wenn Sie keinen eigenen Organisten mitbringen, empfehlen wir unseren Kantor, Kirchenmusikdirektor Gerhard Frisch. In diesem Fall sprechen Sie die Entlohnung für seinen Dienst bitte mit ihm persönlich ab.

Auch der Dienst unseres Mesners ist je nach Aufwand direkt an ihn nach Absprache mit ihm zu vergüten.

Der Pfarrer/die Pfarrerin, der die Trauung vollzieht, wird ebenfalls von Ihnen mitgebracht.